KUTULU VIDEO ART PROJEKTE

TOTE ZONE (Pre-Production)

Die Welt liegt in Trümmern. Nach dem Tod seiner Familie streift ein Mann durch die verwüstete Umgebung und trifft auf Infizierte und andere seltsame Zeitgenossen ...

TOTE ZONE
Produktion: Kutulu Video Art
Produktionsjahr: 2014 - 2015
Laufzeit: ca. ... Minuten
Darsteller: Markus Sämisch
Regie: Stefan König
Drehbuch: Detlef Klewer

___________________________________________________________________

 

NEKROVILLE 2010-2012

Die vierte Arbeit der unabhängigen Film-Produktion Kutulu Video Art. Mit NEKROVILLE verfilmten wir erstmals ein Originaldrehbuch von Detlef Klewer.

Es ist die Geschichte einer Stadt in nicht allzu ferner Zukunft, in der es um desillusionierte Detectivs, dämonische Seelenfänger und fanatische Kultanhänger geht.

Der Film wurde in Frankfurt, Bocholt und Rhede gedreht.

NEKROVILLE
Produktion: Kutulu Video Art
Produktionsjahr: 2010 - 2012
Laufzeit: 42 Minuten
Darsteller: Markus Sämisch - Anja Bopp - Mario Kellner - Frank Schneider - Detlef Klewer
Regie und Schnitt: Stefan König
Drehbuch: Detlef Klewer
Kamera: Detlef Klewer - Markus Sämisch - Frank Schneider
Musik: Michael Donner u.a.

___________________________________________________________________

 

STERNENGEZÜCHT 2009 - 2011

Die dritte Arbeit der unabhängigen Film-Produktion Kutulu Video Art, die den Titel STERNENGEZÜCHT trägt, ist eine freie Adaption der Geschichten "The Thing on the Doorstep" von H.P. Lovecraft und "Lurker at the Treshhold" von August Derleth.

Es geht um einen jungen Künstler, einen mysteriösen Turm und grausige Rituale, die ein Wesen von den Sternen herbeirufen sollen.

Für dieses Projekt traten wieder Markus Sämisch und Melanie Buß vor die Kamera. Auch VAP-Chef Frank Schneider ist in einer Gastrolle als okkulter Magier erneut dabei.

Der Film, mit einer Laufzeit von ca. 39 Minuten die bisher aufwendigste Produktion, wurde in Bocholt, sowie Wäldern in der Gegend von Hamminkeln und Dingden realisiert.

STERNENGEZÜCHT
Produktion: Kutulu Video Art
Produktionsjahr: 2009 - 2011
Laufzeit: 39 Minuten
Darsteller: Markus Sämisch - Melanie Buß - Frank Schneider - Ingo Klewer - Regina Wolbring - Detlef Klewer
Regie: Stefan König
Drehbuch: Detlef Klewer
Kamera: Richard U. Greifmann - Markus Sämisch - Frank Schneider
Schnitt: Johannes Zimmermann
Musik: Michael Donner

___________________________________________________________________

 

DUNKELHEIT 2007 - 2008

Die zweite Arbeit der unabhängigen Film-Produktion Kutulu Video Art, die den Titel DUNKELHEIT trägt, ist eine freie Adaption der Geschichte "The Haunter of the Dark" von H.P. Lovecraft.

Es geht um einen jungen Künstler, eine mysteriöse Ruine und einen seltsamen Stein.

Für dieses Projekt traten Markus Sämisch und Melanie Buß vor die Kamera. Markus, der den aufstrebenden Künstler des Morbiden darstellt - der sich von einer Ruine in der Nachbarschaft, die im Zentrum eines alten Friedhofs liegt, inspirieren lässt - konnte bereits Erfahrung als Komparse in einer wöchentlichen TV-Kultserie sammeln.

Der Film, mit einer Laufzeit von ca. 20 Minuten, wurde in einem seinerzeit leerstehenden Haus in Bocholt, einem Friedhof in Recklinghausen und Wäldern in der Gegend von Hamminkeln und Rhede realisiert.

Geschichten aus dem schwarzen Buch: DUNKELHEIT
Produktion: Kutulu Video Art
Produktionsjahr: 2007 / 2008
Laufzeit: 20 Minuten
Darsteller: Markus Sämisch - Melanie Buß
Regie: Stefan König
Drehbuch: Detlef Klewer
Kamera: Richard U. Greifmann
Schnitt: Johannes Zimmermann
Musik: Erich Zann & Michael Donner

___________________________________________________________________

 

REGNUM CONGO 2007

Die erste Arbeit der unabhängigen Film-Produktion Kutulu Video Art, die den Titel REGNUM CONGO trägt, ist eine freie Adaption der Geschichte "The Picture in the House" von H.P. Lovecraft.

Es geht um einen unangemeldeten Besucher, ein mysteriöses Buch und einen unheimlichen Hausbesitzer.

Für dieses Projekt konnte der "Chef" der mit KVA zusammenarbeitenden, ebenfalls unabhängigen Filmproduktion VIDEO ACE PICTURES aus Bocholt gewonnen werden. Diesmal vor der Kamera, stellt VAP-Regisseur Frank Schneider in REGNUM CONGO einen zwielichtigen Einsiedler dar.

Der Film, mit einer Laufzeit von ca. 20 Minuten, wurde unter der Regie von Stefan König und nach einem Drehbuch von Detlef Klewer, der selber den Part eines skrupellosen Immobilienmaklers übernahm, in einem seinerzeit leerstehenden Haus in Bocholt und der Umgebung realisiert.

Geschichten aus dem schwarzen Buch: REGNUM CONGO
Produktion: Kutulu Video Art
Produktionsjahr: 2007
Laufzeit: 20 Minuten
Darsteller: Frank Schneider - Detlef Klewer
Regie: Stefan König
Drehbuch: Detlef Klewer
Kamera: Richard U. Greifmann
Schnitt: Johannes Zimmermann
Musik: Erich Zann & Michael Donner

 

Szenenfotos

NEKROVILLE

projekt: nekroville

 

projekt: nekroville

 

STERNENGEZÜCHT

projekt: sternengezücht

 

projekt: sternengezücht

 

DUNKELHEIT

projekt: dunkelheit

 

projekt: dunkelheit

 

REGNUM CONGO

projekt: regnum congo

 

projekt: regnum congo

YouTube-Links

NEKROVILLE

Trailer

 

STERNENGEZÜCHT

Trailer

 

DUNKELHEIT

Trailer

 

REGNUM CONGO

Trailer

Downloads

NEKROVILLE

Trailer (wmv - ca. 18,5 MB)

 

STERNENGEZÜCHT

Trailer (wmv - ca. 12,4 MB)

 

DUNKELHEIT

Trailer (wmv - ca. 9,8 MB)

 

REGNUM CONGO

Trailer (wmv - ca. 7,9 MB)